Wiegestube

Im Mittelpunkt unseres pädagogischen Handelns steht das Kind als einzigartige Persönlichkeit mit seinen individuellen Entwicklungsbedürfnissen. In der Wiegestube arbeiten wir nach der Waldorfpädagogik mit den wesentlichen Elementen Vorbild und Nachahmung sowie Rhythmus und Wiederholung. So wie die Eltern zuhause Vorbild für ihr Kind sind, so haben auch die Erzieher eine Vorbildfunktion für die Kinder. Das Kind ahmt die Tätigkeiten der Erwachsenen gerne nach und verwandelt sie phantasievoll im Spiel. Dabei kann das Kind sinnvolle Zusammenhänge erleben. Erleben und Tun wecken Intelligenz und Verstehen. Durch einen achtsamen und respektvollen Umgang erfahren die Kleinen viel Halt und Schutz. Ein immer wiederkehrender, rhythmisch geregelter Tagesablauf gibt den kleinen Wesen Sicherheit. Die Kinder dürfen bei uns in einer liebevollen, geborgenen Atmosphäre auf Erkundungs- und Entdeckungsreise gehen.

Verpflegung

Das Frühstück am Vormittag und die Brotzeit am Nachmittag wird von den Betreuerinnen frisch zubereitet. Zentraler Bestandteil ist ein täglich wechselndes Getreide (Reis, Gerste, Hirse, Dinkel, Hafer), das wir in gekochter Form, gebacken oder als Müsli in Verbindung mit Gemüse oder Obst zubereiten. Es gibt zudem ein warmes Bio-Mittagessen. Unsere Nahrungsmittel sind vollwertig und aus biologischem Anbau.

Räumlichkeiten

Zu den Räumlichkeiten zählen ein Gruppenraum, ein separater Schlafraum, ein Wickelraum, ein Kinder-WC und eine Garderobe. Zum Mittagsschlaf steht für jedes Kind ein Bettchen mit eigener Bettwäsche bereit. In der Wiegestube findet das Kind eine harmonische Raumgestaltung in natürlichen Farben und klaren Formen vor. Die Kleinen erfahren dadurch eine besondere Atmosphäre der Geborgenheit.

Garten

Die Kinder haben die Möglichkeit, in unserem schönen Garten zu spielen oder bei einem gemeinsamen Spaziergang den nahen Wald zu erkunden. Der weiträumige Garten mit abgetrenntem Bereich für die Kinder der Wiegestube wurde von den Eltern angelegt. Ein kleinkindgerechter Sandkasten und eine sonnengeschützte Grünfläche bilden den Außenbereich für unsere Kleinsten.

Gruppengröße

In der Wiegestube werden zwölf Kinder von elf Monaten bis zum Eintritt in den Kindergarten betreut. Um eine hohe Betreuungsqualität zu bieten, besteht unser Wiegestube-Team aus drei Betreuern. Die Gruppe ist altersgemischt. Wir bemühen uns um ein ausgewogenes Verhältnis von Mädchen und Jungen. Kinder aller Kulturen und Nationalitäten sind uns willkommen.


Die Wiegestube im Waldorfhaus wird als Krippe betrieben und wird durch das Bayerische Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz (BayKiBiG) gefördert.